Home  

 

Glanz&Elend

Literaturtermine

Impressum | Mediadaten | Last update: 30.09.14, 07:32

 

Anzeige
NoViolet Bulawayo
Wir brauchen neue Namen


Die zehnjährige Darling lebt im Chaos der Blechhüttensiedlung Paradise.
Fast alles fehlt: der Vater, die Schule, der Fernseher oder auch nur genug
zu essen. Doch hier lassen einen die Erwachsenen in Ruhe, die Entwicklungshelfer
verschenken Spielzeug und in ganz Afrika kann man nirgendwo besser Guaven klauen.
Gerade als Darling anfängt zu verstehen, wird sie von ihrer Tante in den USA fortgerissen.
Üppiges Essen, der Fernseher, die Schule – das alles ist bald selbstverständlich,
nur steht sie im neuen Paradies bald vor ihrer größten Aufgabe…

Suhrkamp

Filmstarts im Oktober
Belletristik
Biografien & Briefe
Geschichte & Politik
Philosophie
Essays
Schiffsmeldungen
Krimis
Zeitkritik
 

Anzeige
David Foenkinos
Zurück auf Los

Sein Name, das hat Bernard immer gespürt, birgt eine Gefahr, bei aller Nettigkeit, ja komödiantenhafter Harmlosigkeit. Und nun, Bernard ist 50 geworden und glaubt an ein ruhiges Leben bis ans Ende seiner Tage, da passiert es: Eine Serie von Katastrophen fegt alle Gewissheiten fort. Leseprobe

C.H. Beck

 

25 Literaturklassiker
von Shakespeare bis Benjamin
Essays, Porträts, Originaltexte


site search by freefind



Glanz & Elend empfiehlt:

50 Longseller mit Qualitätsgarantie

Ohne Versandkosten bestellen!

Glanz&Elend
Die Zeitschrift kommt als großformatiger Broschurband in einer limitierten Auflage von 1.000 Exemplaren mit 176 Seiten, die es in sich haben.



Seitwert

Veranstaltungen im Oktober 2014
Mit 92 Autoren und 231 Terminen
Diese Terminübersicht ist alphabetisch nach Autorennamen geordnet. Basis sind eigene Recherche & Angaben der Verlage. Für Vollständigkeit und Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr. © Inhalt & Form der Liste by Herbert Debes

Anita Albus - Käuze und Kathedralen
23.10.2014, 19:30 Uhr, Zürich, Buchhandlung Beer, St. Peterhofstatt 10

Götz Aly - Die Belasteten
23.10.2014, 19:00 Uhr, Bielefeld, Stadtbibliothek, Veranstaltungssaal SO 2, Kavalleriestraße 17
29.10.2014, 19:00 Uhr, Würzburg, Universität, Wittelsbacherplatz 1
30.10.2014, 18:00 Uhr, Freiburg, Historisches Kaufhaus, Münsterplatz 24

Lars Amend - Dieses bescheuerte Herz
19.10.2014, 19:00 Uhr, Hamburg , Kulturkirche Altona, Max-Brauer-Allee 199
22.10.2014, 19:00 Uhr, Düsseldorf, Zakk, Fichtenstraße 40
23.10.2014, 19:00 Uhr, Stuttgart, Kulturzentrum Merlin e.V., Augustenstraße 72
25.10.2014, 20:00 Uhr, Osnabrück, Haus der Jugend, Große Gildewart 6-9

Güner Balci - Aliyahs Flucht
08.10.2014, 18:30 Uhr, Frankfurt, Haus am Dom, Großer Saal, Domplatz 3

Andrzej Bart
– »Knochenpalast«
17.10.2014, 19.30 Uhr, Hamm: Spiegelsaal im Kurhaus, Ostenallee 87

Katrin Bauerfeind - Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag
01.10.2014, 20:00 Uhr, Reutlingen, franz.K, Unter den Linden 23
04.10.2014, 20:00 Uhr, Bad Vilbel, Alte Mühle, Lohstraße 13
07.10.2014, Bremen-Vegesack, KITO, Alte Hafenstr. 30
08.10.2014, 20:00 Uhr, Gütersloh, Alte Weberei, Bogenstrasse 1-6
09.10.2014, 20:00 Uhr, Hannover, Kultur- u. KoZ Pavillon, Lister Meile 4
10.10.2014, 19:00 Uhr, Göttingen, 23.Literaturherbst, Altes Rathaus, Markt 9
 

Anzeige
Yuri Herrera
Der König, die Sonne, der Tod

Mexikanische Trilogie


Die mexikanische Wirklichkeit, die wir aus den Nachrichten kennen, ist der Bodensatz, auf dem Herrera seine Geschichten ansiedelt. Er beschreibt Figuren, die sich in dieser Wirklichkeit bewegen und zugleich über ihr zu schweben scheinen – wie El Lobo, der die Tochter des Drogenbosses liebt; Makina, die auszieht, die Grenze zu queren; Alfaki, der nicht anders kann, als den Dreck wegzumachen. Erzählungen aus dem Inneren eines Landes weiten sich zur großen Erzählung über das Innerste unserer Welt. Leseprobe

S.Fischer

Janine Berg-Peer - Schizophrenie ist scheiße, Mama!
09.10.2014, 19:00 Uhr, Bamberg, Landratsamt, Ludwigstrasse 25
10.10.2014, 19:00 Uhr, Augsburg, AWOVITA Gesellschaft, Kirchbergstr. 23

Philipp Blom - Die zerrissenen Jahre. 1918 - 1938

01.10.2014, Stuttgart, Buchhandlung Pegasus, Streibgasse 8
21.10.2014, Berlin, Schleichers Buchhandlung Dahlem-Dorf e.K, Königin-Luise-Straße 41
Philipp Blom - Jubel & Elend am taumelnden Kontinent
Mit Philipp Blom, Franz Schuh und Dimitré Dinev. Moderation: Klaus Zeyringer
04.10.2014, 19:00, Schallaburg, Renaissanceschloss Schallaburg

Mirko Bonné – »Nie mehr Nacht«
30.10.2014, 19.30 Uhr, Lütjenburg: Alte Schmiede, Oberstraße 21a.

Lars Brandt - Andenken
30.10.2014, 19:00, Wittlich, Städtische Galerie im Alten Rathaus, Neustraße 2

Marion Brasch - Wunderlich fährt nach Norden
01.10.2014, 19:30 Uhr, Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12
02.10.2014, 19:00 Uhr, Berlin, Starick Buchhandlung, Breite Str. 35-36
08.10.2014, 19:30 Uhr, Darmstadt, Evangelische Stadtkirche, Kirchstraße 11
11.10.2014, 15:30 Uhr, Frankfurt, Kunstverein, Steinernes Haus, Markt 44
14.10.2014, 20:00 Uhr, Berlin, Buchhandlung Bötzowbuch, Bötzowstr. 27
15.10.2014, 19:30 Uhr, Berlin, Humboldt-Bibliothek, Karolinenstr. 19
28.10.2014, 20:15 Uhr, Erfurt, Buchhandlung Hugendubel, Anger 62
29.10.2014, 20:00 Uhr, Hildburghausen, Musikkneipe Brumby, Knappengasse 26
30.10.2014, 20:00 Uhr, Dieburg, Bücherinsel, Markt 7

Alfred Brendel - Europäische Begegnungen

Gespräch mit Alfred Brendel, Péter Esterházy und Klaus Reichert
20.10.2014, Weimar, Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Studienzentrum

Bernard von Brentano
– »Theodor Chindler«
01.10.2014, 19.30 Uhr, Wiesbaden: Vortrag: Abschied und Heimkehr eines Deutschen von Prof. Dr. Susanne Komfort-Hein. Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße
21.10.2014, 19.00 Uhr, Frankfurt: Thomas Huber liest aus: »Theodor Chindler«, Goethe-Haus, Großer Hirschgraben 23-25. Mit einem Vortrag von PD Dr. Ralf Klausnitzer zu Die Brentanos und ihr Erbe.

Günter de Bruyn, Stefan Berg - Landgang
»25 Jahre Mauerfall. Ein Briefwechsel zwischen Aufbruch uns Kaserne von Stefan Berg und Günter de Bruyn«, Szenische Lesung mit Stefan Berg
07.10.2014, 20:00 Uhr, Berlin, Maxim Gorki Theater, Am Festungsgraben 2

Joshua Cohen – »Vier neue Nachrichten«
07.10.2014, 19.00 Uhr, Wien: Hauptbücherei Wien, Urban-Loritz-Platz 2a
14.10.2014, 20.30 Uhr, München: Buchhandlung Lehmkuhl, Leopoldstr. 45
15.10.2014, 20.00 Uhr, Freiburg: Carl-Schurz-Haus / Deutsch-Amerikanisches Institut e.V., Eisenbahnstr. 62
16.10.2014, 19.15 Uhr, Tübingen: Deutsch-Amerikanisches Institut, Karlstraße 3
21.10.2014, 18.00 Uhr, Würzburg: Universität, Zentrales Seminar- und Hörsaalgebäude, Raum 1.012, Am Hubland

Gunnar Decker - Hermann Hesse
22.10.2014, Schwerin, Landeshauptstadt Stadtbibliothek, Klöresgang  3

Tanja Dückers
17.10.2014, 15.00 Uhr, Lübeck: Deutsche Auslandsgesellschaft, Koberg 2

Nina Dulleck - Die Schluckaufprinzessin
11.10.2014, 15:00 Uhr, Gau-Algesheim, Buchhandlung herr holgersson, Marktplatz 4

Eva Ehley - Mörder weinen
06.10.2014, 19:00 Uhr, St. Peter Ording, Restaurant Friesenstube, Dünenweg 14
08.10.2014, 19:00 Uhr, Westerland, Gemeindebücherei Sylt, Stephanstraße 6b
11.10.2014, 20:00 Uhr, Bensheim, Pipapo-Kellertheater, Wambolterhof 1

Orkun Ertener
- Lebt
20:15 Uhr, Frankfurt, Frankfurter Hauptbahnhof, Nordseite

Julia Franck
02.10.2014, 19:00 Uhr, Frankfurt, Haus der Freimaurerloge zur Einigkeit, Kaiserstr. 37
15.10.2014, 20:00 Uhr, Stuttgart, Literaturhaus, Breidscheidstr. 4

Franz Friedrich - Die Meisen von Uusimaa singen nicht mehr
09.10.2014, 21:00 Uhr, Frankfurt, Literatur im Römer, Römerberg 27
10.10.2014, 17:00 Uhr, Frankfurt, Kunstverein, Steinernes Haus am Römerberg, Markt 44

Gaito Gasdanow, Rosemarie Tietze - Ein Abend bei Claire

21.10.2014, 20:00, Bremen, Buchhandlung Storm, Langenstraße 11

Markus Gasser - Das Buch der Bücher für die Insel
23.10.2014, 19:00, Innsbruck, Buchhandlung Haymon, Sparkassenplatz 4
24.10.2014, 20:30, Mösern - Seefeld, For Friends Hotel, Am Wiesenhang 1

Wilhelm Genazino - Bei Regen im Saal
01.10.2014, 19:30, Göttingen, Buchhandlung Hugendubel, Weender Str. 33
02.10.2014, Berlin, Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestrasse 125
09.10.2014, 20:00, Frankfurt, Römerhallen, Römerberg 23
12.10.2014, 18:00, Düsseldorf, Kleines Haus, Gustav-Gründgens-Platz 1
16.10.2014, Graz, Literaturhaus Graz, Elisabethstr. 30
21.10.2014, 20:00, Dresden, Städtische Bibliotheken , Freiberger Straße 35
28.10.2014, 20:00, Passau, Scharfrichterhaus, Milchgasse 2
30.10.2014, Köln, Buchladen einzigundartig, Neusser Strasse 197

Franziska Gerstenberg
16.10.2014, 18.00 Uhr, Brünn (CZ): Franziska Gerstenberg liest und diskutiert.
Mährische Bibliothek Brünn

Thomas Glavinic - Das größere Wunder

21.10.2014, Frohnleiten, Steiermark, Buch & Co, Bücherei Frohnleiten, Hauptplatz 12
22.10.2014, Graz
25.10.2014, 20:00, Bad Aussee, Hotel Die Wasnerin, Sommersbergseestraße 19
30.10.2014, 19:30, St. Gallen, Universität, Dufourstraße 50

Olga Grjasnowa -Die juristische Unschärfe einer Ehe
01.10.2014, Buchholz in der Nordheide, Buchhandlung Slawski, Bremer Straße 3
08.10.2014, 21:45, Frankfurt, Römerhallen, Römerberg 23
09.10.2014, 17:00, Frankfurt, Kunstverein, Steinernes Haus, Markt 44
11.10.2014, 19:00, Göttingen, Altes Rathaus
13.10.2014, 20:00, Berlin, Buchbox!, Greifswalderstraße 33
14.10.2014, Hamburg, Literaturhaus Hamburg e. V., Schwanenwik 38
24.10.2014, Zürich
29.10.2014, Freiburg, Theater Freiburg, Bertoldstr. 46

Katharina Hacker
Podiumsgespräch mit Thea Dorn, Katharina Hacker und Burkhard Spinnen
»Wie politisch soll Literatur sein?«, Moderation: Lothar Müller (SZ)
02.10.2014, 19:30 Uhr, Wiesbaden, Hess. Min. f. Wissenschaft und Kunst, Rheinstr. 23-25

Bettina Hennig - Ich bin dann mal vegan
23.10.2014, 20:15 Uhr, Ulm, Thalia, Hirschstraße 12

Judith Hermann - Aller Liebe Anfang
01.10.2014, 19:00 Uhr, Frankfurt (Oder), Stadtbibliothek, Bischofstr. 17
08.10.2014, 17:00 Uhr, Frankfurt, Kunstverein, Steinernes Haus, Markt 44
09.10.2014, 20:15 Uhr, Frankfurt, Literatur im Römer, Römerberg 27
12.10.2014, 19:00 Uhr, Göttingen, Deutsches Theater, Theaterplatz 11
15.10.2014, 20:00 Uhr, Bielefeld, Literaturbühne in der Stadtbibliothek am Neumarkt, Neumarkt 1

Gerhard Hirschfeld -  im Ersten Weltkrieg
Podiumsdiskussion: Franziska Augstein, Christopher Clark und Gerhard Hirschfeld
12.10.2014, 16:30 Uhr, Braunschweig, Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11
14.10.2014, 19:00 Uhr, Gerlingen, Rathaus, Sitzungssaal, Rathausplatz 1
15.10.2014, 19:30 Uhr, Leinfelden-Echterdingen, Bürgersaal der Zehntscheuer, Maiergasse 8
28.10.2014, Heidelberg, Friedrich-Ebert-Haus, Pfaffengasse 18

Barbara Honigmann - Bilder von A.
01.10.2014, 20:00, Dachau, Ludwig-Thoma-Haus, Augsburger Str. 23

Federico Italiano, Michael Krüger - Die Erschließung des Lichts

In italienischer und deutscher Sprache
20.10.2014, 20:00, München, Stiftung Lyrik Kabinett, Amalienstraße 83a

Marie Jalowicz Simon -Untergetaucht
06.10.2014, 18:30 Uhr, Berlin, Akademie vor Sieben, Hannoversche Str. 5
30.10.2014, Berlin, Georg-Büchner-Buchhandlung, Wörtherstr. 16

Peter James - Mörderische Obsession
07.10.2014, 19:30 Uhr, Andernach, Anker Buch, Hochstr. 70
10.10.2014, 20:00 Uhr, Oberursel, Buchhandlung Bollinger, Hohemarkstr. 151
11.10.2014, 19:30 Uhr, Gelsenkirchen, Musiktheater im Revier, Kennedyplatz
12.10.2014, 18:00 Uhr, München, Klinikum rechts der Isar, Hörsaal B, Ismaninger Straße 22

Reinhard Jirgl - Nichts von Euch auf Erden

13.10.2014, 16:15, Paderborn, Universität, Hörsaal 100, Warburger Str. 100

Rachel Joyce - Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry
11.10.2014, 20:30 Uhr, Mainz, Buchhandlung Hugendubel, Am Brand 33
12.10.2014, 11:30 Uhr, Darmstadt, Evangelische Stadtkirche, Kirchstraße 11

Ricarda Junge - Die letzten warmen Tage
11.10.2014, 17:00 Uhr, Frankfurt, Kunstverein, Steinernes Haus, Markt 44
12.10.2014, 17:00 Uhr, Offenbach, ›Hafen 2‹, Hafen 2a
15.10.2014, 19:30 Uhr, Wiesbaden, Villa Clementine, Schillerplatz 1-2
16.10.2014, 20:30 Uhr, Berlin, Buchhändlerkeller, Carmerstr. 1

Navid Kermani - Große Liebe

29.10.2014, Bonn - Bad Godesberg, Parkbuchhandlung

Mely Kiyak - Herr Kiyak dachte, jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an
24.10.2014, Berlin, Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek, Frankfurter Allee 149

Stefan Klein - Träume
09.10.2014, 17:00 Uhr, Frankfurt, Haus am Dom, Großer Saal, Domplatz 3

Karen Köhler - Wir haben Raketen geangelt
01.10.2014, Hamburg, Haus III & 70, Schulterblatt 73
08.10.2014, 19:30, Darmstadt, Stadtkirche Darmstadt
09.10.2014. 18:30, Frankfurt, Kunstverein, Steinernes Haus, Markt 44
09.10.2014, 21:30, Frankfurt, Römerhallten, Römerberg 23
29.10.2014, Weimar, Nationaltheater Weimar

Michael Köhlmeier - Zwei Herren am Strand
23.10.2014, Zürich, Kaufleuten
27.10.2014, Wien, Akademietheater, Lisztstraße 1
28.10.2014, 19:30, Marbach, Deutsches Literaturarchiv, Humboldt-Saal, Schillerhöhe 8-10
29.10.2014, Köln, Literaturhaus, Großer Griechenmarkt 39

Uwe Kolbe - Die Lüge
14.10.2014, 19:30 Uhr, Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12
20.10.2014, 16:15 Uhr, Paderborn, Universität, Hörsaal G, Warburger Str. 100
22.10.2014, 19:30 Uhr, München, Seidlvilla, Nikolaiplatz 1

Martin Kordic - Wie ich mir das Glück vorstelle
21.10.2014, 18:00, Düsseldorf, Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1
25.10.2014, Hildesheim, Citykirche St. Jakobi, Jakobikirchgasse

Dieter Kühn - Das Magische Auge
23.10.2014, 20:15 Uhr, Rostock, andere buchhandlung, Wismarsche Straße 6/7

Dirk Kurbjuweit - Alternativlos

14.10.2014, 19:00, München, Bayerische Staatsbibliothek, Fürstensaal 1. OG, Ludwigstraße 16

Vera Lourié – »Briefe an Dich«
29.10.2014, 19.30 Uhr, Magdeburg: Forum Gestaltung Magdeburg, Brandenburger Str. 10

Felicitas von Lovenberg - Und plötzlich war ich zu sechst
11.10.2014, 15:30 Uhr, Frankfurt, Haus am Dom, Großer Saal, Domplatz 3

Stephan Ludwig - Zorn 4 - Wie sie töten
Mord am Hellweg - Crime Express
26.10.2014, 12:04 Uhr, Unna, Ringhotel Katharinenhof, Bahnhofstraße 49

Niklas Maak - Wohnkomplex. Warum wir andere Häuser brauchen
28.10.2014, 20:00, Köln, Stadtbibliothek Köln, Joseph-Haubrich-Hof 1
30.10.2014, 19:00, München, Volkshochschule, Offene Akademie
 

Thomas Mann - Betrachtungen eines Politischen
Thomas Mann und die deutsche Politik 1914-1933.  
09.10.2014, 20:30 Uhr, München, Buchhandlung Lehmkuhl, Leopoldstr. 45

Thomas Mann - Frühe Erzählungen 1893-1912
Savonarola in München. Kunstkritik in Thomas Manns ›Gladius Dei‹.
Vortrag von Georg Czapla
16.10.2014, 19:30 Uhr, Bonn, Universitäts-Club, Konviktstr. 9

Thomas Mann - Von der Wahrheit zur Dichtung. Thomas Manns Goethe-Roman.
Vortrag von Irmela von der Lühe.
20.10.2014, 19:00 Uhr, München, Internationales Begegnungs-Zentrum (IBZ), Amalienstraße 38

Thomas Mann - Das musikalische Umfeld Thomas Manns.
Lesung und Konzert. 
21.10.2014, 19:00 Uhr, München, Orff-Zentrum, Kaulbachstraße 16

Thomas Mann - Thomas Manns Goethe-Essays.
Vortrag von Yahya Elsaghe
23.10.2014, 18:30 Uhr, Düsseldorf, Goethe-Museum, Schloss Jägerhof, Jacobistraße 2

Moritz Matthies - Dumm gelaufen
01.10.2014, 19:30 Uhr, Peine, Buchhandlung Gillmeister, Breite Str. 8+10

Kai Meyer -Die Seiten der Welt
07.10.2014, 19:00 Uhr, Köln, Trankgasse 11, Buchhandlung Ludwig im Hauptbahnhof

Jörg Maurer - Felsenfest
04.10.2014, Herdecke , Werner Richard Saal, Wetterstr. 60
10.10.2014, 19:30 Uhr, Köngen, Zehntscheuer, Kiesweg 5
12.10.2014, 15:00 Uhr, Offenbach, Hafen 2, Am Hafen/Nordring 129
19.10.2014, 18:00 Uhr, Alteglofsheim, Musikakademie Schloss, Am Schlosshof 1
20.10.2014, 20:00 Uhr, Schönberg, Kunst- und Kulturzentrum, Johnstr. 13
23.10.2014, 20:30 Uhr, München, Theater Drehleier, Rosenheimer Straße 123
30.10.2014, 20:15 Uhr, Heidelberg, Deutsch-Amerikanisches Inst., Sofienstrasse 12

Anna-Elisabeth Mayer – »Die Hunde von Montpellier«
24.10.2014, 20.00 Uhr, Bregenz: Kuppelsaal der Vorarlberger Landesbibliothek, Fluher Straße 4

Clemens Meyer - Im Stein
25.10.2014, 17:30 Uhr, Suhl , Autohaus Erhardt, Auenstr. 3-5

Kai Meyer - Die Seiten der Welt
11.10.2014, 18:00 Uhr, Bad Homburg v.d. Höhe, Bibliothek, Dorotheenstr. 24
28.10.2014, 20:00 Uhr, Viersen, Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek, Rathausmarkt 1b
30.10.2014, 17:30 Uhr, Frankfurt, Buchhandlung Hugendubel, Steinweg 12

Helga M. Novak – »Im Schwanenhals«
12.10.2014, 11.15 Uhr, Hoyerswerda: Schloss Hoyerswerda, Schloßstr. 1

Markus Orths – »Alpha & Omega«
07.10.2014, 19.30 Uhr, Kassel: Stadtbibliothek Kassel, Rathaus, Obere Königsstr. 8
10.10.2014, 20.00 Uhr, Offenbach: Buchladen am Markt, Wilhelmsplatz 12
23.10.2014, 20.30 Uhr, München: Buchhandlung Lehmkuhl, Leopoldstr. 45

Peggy Parnass
, Tita do Rego Silva - Kindheit - Wie unsere Mutter uns vor den Nazis rettete
30.10.2014, 19:30 Uhr, Hamburg, Galerie Morgenland, Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79

Peter Prange - Ich, Maximilian, Kaiser der Welt
10.10.2014, 17:00 Uhr, Frankfurt, Frankfurter Kunstverein, Steinernes Haus am Römerberg, Markt 44
14.10.2014, 19:00 Uhr, Mannheim, Reiss-Engelhorn-Museen, Museum Zeughaus C5, Florian-Waldeck-Saal
15.10.2014, 20:00 Uhr, Tübingen, Buchhandlung Osiander, Wilhelmstr. 12

Claus Probst - Nummer Zwei
04.10.2014, 20:00 Uhr, Gießen, Altes Schloß, Netanya Saal, Brandplatz 2

Eberhard Rathgeb - Das Paradiesghetto
22.10.2014, 20:00, Wolfsburg, Ratsgymnasium, Pestalozziallee 2

Ortwin Renn - Das Risikoparadox
16.10.2014, 19:00 Uhr, Göttingen, Paulinerkirche, Papendiek 14

Lars Reyer – »Magische Maschinen«
25.10.2014, 20.00 Uhr, Jena: Kunsthof Jena, Ballhausgasse 3

Ulrike Almut Sandig – »Dickicht«
05.10.2014, 20.00 Uhr, Berlin: Lesung mit Ron Winkler und Jan Volker Röhnert. Ausland, Lychener Str. 60
18.10.2014, 21.30 Uhr, Berlin: Ulrike Almut Sandig liest neue Gedichte. Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30. Eine Veranstaltung des 7. ZEBRA Poetry Film Festival

Roberto Saviano - ZeroZeroZero

12.10.2014, Köln, litCOLOGNE GmbH

Silke Scheuermann –»Skizze vom Gras«
09.10.2014, 18.00 Uhr, Weimar. 13. Mitteldeutsche Lyriknacht, Musikgymnasium Schloss Belvedere, Schloss Belvedere 1

Schöffling & Co.
08.10.2014, 18.30 Uhr, Frankfurt am Main: Jubiläumslesung 20 Jahre Schöffling & Co. Open Books, Frankfurter Kunstverein, Markt 44

Raoul Schrott - Liebeslyrik aus vier Jahrtausenden
01.10.2014, Darmstadt, Stadtkirche Darmstadt
Raoul Schrott stellt Hesiods "Theogonie" vor
Einführung: Michael Krüger. Gespräch im Anschluss an die Lesung.
29.10.2014, 19:00, München, Bayerische Akademie der Schönen Künste, Max-Joseph-Platz 3

Ulrich Sieg - Geist und Gewalt
30.10.2014, 18:00, Weimar, Neues Museum Weimar

Burkhard Spinnen – »Zacharias Katz«
12.10.2014, 17.00 Uhr, Offenbach: Hafen 2, Nordring 2
14.10.2014, 19.30 Uhr, Mechernich-Satzvey: Bunker der Landeszentralbank an der Förderschule, Am Pantaleonskreuz.
15.10.2014, 20.00 Uhr, Berlin: Literaturf. im Brecht-Haus, Chausseestraße 125
23. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Münster: Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50
29.10.2014, 20.00 Uhr, Berlin: LCB, Am Sandwerder 5. Sabine Scho, Burkhard Spinnen, Hermann Wallmann und Andreas Weber in Lesung und Gespräch. Moderation: Johann Christoph Maass

Reiner Stach - Kafka - Abschluss der dreibändigen Biografie
06.10.2014, 19:30 Uhr, Köln, Belgisches Haus, Cäcilienstr. 46
07.10.2014, 19:00 Uhr, Düsseldorf, Goethe Museum, Jacobistr. 2
08.10.2014, 20:00 Uhr, Frankfurt, Römer, Römerberg
09.10.2014, 19:30 Uhr, Frankfurt, Holzhausenschlösschen, Justinianstraße 5
15.10.2014, 19:00 Uhr, Klais-Elmau, Schloss, Elmau 2
23.10.2014, 20:00 Uhr, Berlin, Studio LCB, Dorotheenstraße 12
29.10.2014, 19:00 Uhr, Springe, Hermannshof Völksen, Röse 33
30.10.2014, 20:45 Uhr, Hamburg, Literaturhaus, Schwanenwik 38

Peter Stamm - Agnes
07.10.2014, 19:30 Uhr, Darmstadt, Evangelische Stadtkirche, Kirchstraße 11

Tanya Stewner - Liliane Susewind – Ein Pinguin will hoch hinaus
06.10.2014, 11:00 Uhr, Köln, Buchhandlung LUDWIG im Hauptbahnhof, B-Passage, Ausgang Bahnhofsvorplatz Domseite, Trankgasse 11

Marlene Streeruwitz - Nachkommen
01.10.2014, 19:00 Uhr, Innsbruck, AEP-Frauenbibliothek, Schöpfstr. 19
02.10.2014, 19:30 Uhr, Salzburg, Literaturhaus, Strubergasse 23
03.10.2014, 19:30 Uhr, Leobersdorf, Hotel Leobersdorfer-Hof, Umlauffgasse 2
07.10.2014, 20:50 Uhr, Frankfurt, Schauspiel, Neue Mainzer Straße 17
08.10.2014, 19:30 Uhr, Frankfurt, Historische Villa Metzler, Schaumainkai 15/17
21.10.2014, 19:00 Uhr, Wien, Frick International, Schulerstr. 1-3
22.10.2014, 20:00 Uhr, Bregenz, Kuppelsaal, Fluherstraße 4

Arno Strobel - Das Rachespiel
01.10.2014, 19:30 Uhr, Kamen, Stadtbibliothek, Markt 1
02.10.2014, 20:15 Uhr, Kiel, Hugendubel, Herzog- Friedrich- Str. 30-42
16.10.2014, 19:00 Uhr, Saarburg, Stadtbücherei, Graf-Siegfried-Straße 32

Julia Trompeter – »Die Mittlerin«
08.102014, 16.00 Uhr, Frankfurt am Main: Literaturbahnhof zur Frankfurter Buchmesse, Hauptbahnhof Frankfurt am Main
16.10.2014, 20.00 Uhr, Köln: Café Fleur, Lindenstr. 10
29.10.2014, 20.00 Uhr, Kiel: Literaturhaus Schleswig-Holstein, Schwanenweg 13

Simon Urban
– »Gondwana«
08. Oktober 2014, 20.00 Uhr, Stuttgart: Botnanger Buchladen, Franz-Schubert-Str. 25
10. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Teistungen (Nähe Göttingen): Simon Urban liest aus: »Plan D«, Grenzlandmuseum Eichsfeld, Duderstädter Straße 7-9.
28. Oktober 2014, 18.30 Uhr, Hamburg: Texterschmiede, Hammerbrookstr. 93

Fredrik Vahle - Die fabelhafte Geschichte von Anne Kaffeekanne
04.10.2014, 16:00 Uhr, Berlin, Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30

Najem Wali - Bagdad Marlboro
14.10.2014, 19:00, Bochum, Bahnhof Langendreer, Soziokulturelles Zentrum, Wallbaumweg 108

Sabine Weigand -Das Buch der Königin
07.10.2014, 19:30 Uhr, Erlangen, Stadtbibliothek, Marktplatz 1
08.10.2014, 19:30 Uhr, Weimar, Thalia Unibuchhandlung, Schillerstraße 5a
09.10.2014, 20:00 Uhr, Regenstauf, Die Bücherstube, Straßäcker 6
15.10.2014, 19:30 Uhr, Igensdorf, Marktbücherei, Gräfenberger Str. 5
21.10.2014, 19:00 Uhr, Neustadt bei Coburg, Grüntal, Hermann-Löns-Weg 1
30.10.2014, 21:00 Uhr, Nürnberg, Buchhandlung Hugendubel, Franken-Center, Glogauer Str. 30-38

Welter/Gantenberg - Lang sind die Schatten
30.10.2014, 19:00 Uhr, Olsberg, Buchhandlung Käpt´n Book, Markt 2

Tommy Wieringa - Der verlorene Sohn und Erzählungen

30.10.2014, Berlin, Buchhändlerkeller

Roger Willemsen - Das Hohe Haus
szenische Lesung mit Roger Willemsen, Annette Schiedeck und Jens-Uwe Krause
12.10.2014, 11:15 Uhr, Göttingen, Deutsches Theater, Theaterplatz 11
14.10.2014, 20:00 Uhr, Darmstadt, Centralstation, Platz der dt. Einheit 21
15.10.2014, 20:00 Uhr, Heilbronn, Stadttheater, Berliner Platz 1
16.10.2014, 20:00 Uhr, Aalen-Unterkochen, Festhalle, Waldhäuser Str. 102/1
17.10.2014, 20:00 Uhr, Ludwigsburg, Scala Theater, Stuttgarter Straße 2
18.10.2014, 20:00 Uhr, Winterthur, Casinotheater, Stadthausstraße 119
19.10.2014, 20:00 Uhr, Winterthur, Casinotheater, Stadthausstraße 119
29.10.2014, 20:00 Uhr, Wien, Plenarsaal des Nationalrates, Dr. Karl-Renner-Ring 3

Ron Winkler
05.10.2014, 20.00 Uhr, Berlin: Ron Winkler liest neue Gedichte mit Ulrike Almut Sandig und Jan Volker Röhnert. Ausland, Lychener Str. 60

Anne Wizorek - Weil ein Aufschrei nicht reicht
01.10.2014, 20:00 Uhr, Berlin, Grüner Salon in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Linienstr. 227

Klaus-Peter Wolf - Ostfriesenfeuer
11.10.2014, 19:30 Uhr, Gießen, Mathematikum, Liebigstr. 8
15.10.2014, 19:30 Uhr, Peine, Stadtbücherei, Winkel 30a
21.10.2014, 19:30 Uhr, Wunstorf, Buchhandlung Weber, Lange Str. 20
22.10.2014, 20:30 Uhr, München, Theater Drehleier, Rosenheimer Straße 123
23.10.2014, 19:30 Uhr, Oyten
24.10.2014, 19:30 Uhr, Scheeßel
27.10.2014, 19:30 Uhr, Kamen, Technopark, Lünener Straße 211/212
28.10.2014, 19:30 Uhr, Oelde, Kulturgut Haus Nottbeck, Museum für Westfälische Literatur, Landrat-Predeick-Allee 1
29.10.2014, 19:30 Uhr, Brake, Buchhandlung Gollenstede, Breite Str. 8
30.10.2014, 19:30 Uhr, Schwerin, Buchhandlung Hugendubel, Marienplatz 3
31.10.2014, 20:00 Uhr, Lüneburg, Offizierscasino der ehem. Schlieffenkaserne, Horst-Nickel-Straße

Ror Wolf

18.10.2014, 20.00 Uhr, Frankfurt am Main: Ein Abend für Ror Wolf. Heinz Sauer, Michael Wollny und Walter Renneisen ehren Ror Wolf. Romanfabrik, Hanauer Landstraße 186

Liao Yiwu - Gott ist rot
22.10.2014, 20:00 Uhr, Heidelberg, Deutsch-Am. Inst., Sofienstrasse 12

 

Anzeige
Byung-Chul Han
Im Schwarm

Ansichten des Digitalen

»Nach dem I.Weltkrieg habe ich gesagt: ›Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand entscheidet.‹ Nach dem Zweiten Weltkrieg, angesichts  meines Todes, sage ich jetzt: ›Souverän ist, wer über die Wellen des Raumes verfügt.‹« (Carl Schmitt) Nach der digitalen Revolution müssten wir erneut den Satz der Souveränität umschreiben: Souverän ist, wer über die Shitstorms des Netzes verfügt. Das ist aber in Wahrheit das Ende der Souveränität, ja das Ende der Politik.

Matthes & Seitz Berlin

Kurze Geschichten von Joe Bauer:

Mit Laib und Seele
Joe Bauers Tirade gegen die deutsche Sucht nach Witzigkeit.
Artikel lesen
»Die Lachkrankheit ist weiter verbreitet als Demenz.«
Gewidmet Herrn Dieter Nuhr


Der Stift
Artikel lesen
Eine kleine, seltsamerweise nur wenige Jahre alte Geschichte.

Männer im Zug
Eine kurze Geschichte von Joe Bauer
»Es war vor Fulda, als sie einstiegen. Ich saß im Zug auf dem Weg nach Stuttgart. Ich kann mir immer nur Fulda merken. In Fulda gibt es den Slogan »ideal zentral«. Damit meint Fulda sich selbst.«

Der Hochseilartist
Eine kurze Geschichte von Joe Bauer
»Ich habe mich gefreut damals, als ich gehört habe, der berühmte Artist Johann Traber, ein gebürtiger Stuttgarter, wolle in einem Auto auf zwei Stahlseilen zur Spitze des Fernsehturms hochfahren. Es hätte nach meinem Geschmack nicht unbedingt in einem Smart sein müssen. Eine Frage der Würde, aber ich schluckte die Kröte. Die Show stieg am Himmelfahrtstag, ich wünschte dem Kollegen Traber noch viele Jahre auf Erden und tauchte ab in die Vergangenheit.«

Liebe in Tübingen
Eine kurze Geschichte von Joe Bauer
»Auf der Brücke über dem Fluss warfen mich die Musiker aus dem Auto. Es war schon dunkel am frühen Abend, die Musiker sagten, ich hätte genügend Zeit, bis die Show beginne. Die frische Luft, sagten sie, täte mir gut, ich solle mir Hölderlins Geist um die Nase wehen lassen. Dann fuhren sie davon.Ich stand auf der Neckarbrücke in Tübingen und schaute aufs Wasser. Es schimmerte schwarz. Ich mag kein Wasser bei Nacht.«

Eine kurze Geschichte von Joe Bauer
Am Neckar
»Mit der Linie 2 fuhr ich am Morgen einige Stationen weiter als üblich durch Stuttgart und stieg erst in der Mercedesstraße aus. Nicht weil ich verschlafen hatte. Ich musste nach Bad Cannstatt, die Hochwasserlage prüfen. Hochwasserlage, hatten sie im Fernsehen gesagt, Hochwasserlage, wie Hanglage. Bald würde es wieder regnen. Das war gefährlich.
Als ich von der Brücke aus die Brühe unter mir sah, wurde mir schlecht.«

 



Glanz&Elend
Magazin für Literatur und Zeitkritik
Home
     Termine     Literatur     Krimi     Autoren & Essays     Biografien & Briefe     Geschichte & Politik     Zeitkritik     Film     Impressum     Mediadaten